Wartezeit vorbei: Höwedes feiert gelungenes Juve-Debüt

Nov 28

Drei Monate ist es her, seit Benedikt Höwedes seinen Herzensverein Schalke gen Turin verlassen hat. Sein Debüt für Serienmeister Juve ließ wegen Verletzungen aber auf sich warten. Am Sonntagabend war es soweit, gegen Crotone (3:0) stand Höwedes 68 Minuten auf dem Feld – und verdiente sich das Lob vom Trainer.