Real steckt im Tief – Ronaldo ungewohnt gehemmt

Dez 05

Erst 25 Tore nach 14 Ligapartien – so schlecht war der Angriff von Real Madrid letztmals vor elf Jahren. Besonders Superstar Cristiano Ronaldo wirft Fragen auf, der Portugiese wirkt in der Liga ungewohnt gehemmt. Nun kommt es zum Duell gegen Borussia Dortmund. Das Problem: Kaum einer in Spanien interessiert sich für die Partie, denn am Wochenende steht das Gipfeltreffen gegen den FC Sevilla an. „Wir wollen ein gutes Spiel zeigen“, kündigte Real-Coach Zinedine Zidane an, der dennoch einige Stars schonen könnte.