Neymar tritt gegen Barca nach: „Bin traurig“

Aug 21

„Vier wunderbare Jahre“ hätte er beim FC Barcelona verbracht, ließ der zu Paris St.-Germain gewechselte Stürmerstar Neymar wissen. Dies gelte allerdings nicht hinsichtlich der Verantwortlichen der Katalanen, denen er kein gutes Zeugnis ausstellte. Barça habe Besseres verdient, äußerte er sich nach seinem mit zwei Toren und drei Assists garnierten Debüt beim 6:2 von PSG gegen Toulouse und verteilte einen weiteren Seitenhieb bezüglich der Transferaktivitäten des Weltklubs.