Freund: „Die Ultras-Entwicklung ist nicht ungefährlich“ – kicker.tv

Mai 17

Freund: „Die Ultras-Entwicklung ist nicht ungefährlich“

Steffen Freund gab in der dritten Sendung von „kicker.tv – Der Talk“, die sich vornehmlich um den Wechsel von Mats Hummels von Borussia Dortmund zum FC Bayern München drehte, offen zu, Bedenken zu haben: „Die Ultras-Entwicklung ist nicht ungefährlich. Da sollten wir aufpassen.“ Dazu kramte der Europameister von 1996 ein eigenes Erinnerungsstück hervor: „Ich kann mich gut daran erinnern, als ich 1993 von Schalke zu Dortmund gewechselt bin. Da wurden Autogrammkarten verbrannt und es gab Judas-Rufe. Doch dann gab es Morddrohungen – und das ist der Schritt, wo es zu weit geht.“