Eine Mannschaft ohne Trainer – Schmidt rechtfertigt sich – kicker.tv

Mrz 07

Eine Mannschaft ohne Trainer – Schmidt rechtfertigt sich

Das Team im Stich gelassen? „Völlig dummes Zeug“, echauffiert sich Leverkusens Trainer Roger Schmidt. Der hatte seine Drei-Spiele-Sperre dazu genutzt, den nächsten Europa-League-Gegner Villarreal zu beobachten, dabei aber das Spiel seiner eigenen Mannschaft in Augsburg (3:3) sausen lassen. Schmidt wollte nicht untätig herumsitzen und die Zeit sinnvoll nutzen – nach Absprache mit den Bayer-Verantwortlichen.